Haare waschen mit Roggenmehl

Haare waschen mit Roggenmehl

Ich hatte sehr starke Probleme mit meinen Haaren. Sehr, sehr starke Probleme. Die Haare waren sehr stumpf, sehr verklettet und unglaublich schwer kämmbar. Die Haare hatten Spliss und noch dazu war das Haar dauerhaft fettig und trocken, ja das geht gleichzeitig. Ich hatte noch dazu das Problem, dass keine Kur wirklich half. Bis ich die Sache mit dem Traubenkern Öl endlich mal in Angriff nahm.

Ich habe zuvor immer einfach das fertige Roggenmehl aus der Supermarkt Theke genommen. Doch da ich noch eine alte Pfeffermühle zu Hause hatte und ich das immer sowieso so mache, dass ich Roggenkörner kaufe, die ich dann zu Sprossen verarbeite kam mir die Idee das Mehl einfach selbst zu mahlen.

Ich fülle die Körner einfach in die Pfeffermühle und drehe die Mühle vier oder fünf Mal. Dann siebe ich das Mehl durch, so dass die groben Sachen im Sieb hängen bleiben. Das Mehl packe ich dann in eine Tasse, anschließend reibe ich ein bisschen Aleppo Seife hinein ( option ). Beide Komponenten gieße ich dann mit warmen Wasser auf. Anschließend mixe ich das gut durch, so dass ein Brei entsteht.

Diesen Brei klatsche ich mir dann auf den Kopf. Das Haar habe ich zuvor sanft angefeuchtet, um die Paste besser aufnehmen zu können. Diese Mischung wird dann zunächst oben sorgfältig einmassiert und dann langsam auf die Längen und Spitzen erweitert. Die Spitzen werden dann nicht mehr ganz so intensiv massiert wie oben auf dem Kopf. Nach der Massage spüle ich das Haar sorgfältig aus. Und zwar mehrfach bis wirklich alles draußen ist.

klamm.de - Geld. News. Promotion!

Beim Duschen bietet es sich an, die Haare vor dem Duschen vorzubereiten und einzumassieren, beim Duschen wäscht man das ja raus. Während man einseift hat man dann eine kurze Pause und kann mit der Spülung hinterher arbeiten . Man kann die Haare auch mit Tee spülen oder vorher noch eine Packung Henna machen.

Als Spülung brühe ich mir häufiger mal ein paar Brennnesselblätter auf und spüle das Haar damit. Das verleiht dem spröden Haar wieder herrlichen Glanz und ich habe einen sanften Duft im Haar.

Bitte unterstützt mein Projekt zur freien Bildung und schenkt meinem Kanal ein Abo.

https://www.youtube.com/channel/UC4dCsL6GCGR6cfISGfcj59A

Wenn man zuvor konventionelles Shampoo verwendet hat, dann kann die Umstellung schon mal erstmal schwer werden: ich hatte mir eine Haar Kur gegönnt, um das Waschen von täglich ( und dann immer noch fettig ) auf einmal die Woche zu reduzieren. Dazu habe ich die Haare vierzehn Tage nicht gewaschen (die Methode heißt No wash, sebrum only ) und immer nur durchgekämmt. Zusätzlich habe ich die Haare aber noch mit Traubenkernöl behandelt. Danach habe ich das Haar wirklich nur noch einmal alle 10 Tage gewaschen für einen Monat. Und dann wasche ich die jede Woche, immer an einem Tag wo ich ein wenig mehr Zeit habe.

Das Haar lasse ich an der Luft trocknen, was im Sommer ok ist, im Winter aber auch einiger Organisation bedarf, denn ich kann dann ja einen kompletten Tag nicht raus wenn es unter Null Grad ist. Im Sommer braucht mein Haar übrigens auch mindestens sechs bis sieben Stunden zum Trocknen, was ganz schön nervig ist.

Seit meiner zwei Wochen Kur ( in der meine Haare baääüh waren ) habe ich gar kein Problem mehr mit dem Haar, kein Ziehen, keine Kletten, alles ist gut.

Unser Blog mit Wochenplänen und jeden Tag ein inspirierender Beitrag http://10eurowoche.de/
Jeder Tag ein inspirierendes Video http://diezehneurowoche.blogspot.com
Unsere Facebookseite mit vielen schönen Inspirationen jeden Tag https://www.facebook.com/Die-10-Euro-Woche-146593875958941/
Günstige Rezepte für jeden Tag ( alle unter 2 Euro pro Person)
https://www.facebook.com/groups/726253534248971/
Gruppe Geld sparen mit Spaß
https://www.facebook.com/groups/274001873090082/
Bald auch regelmäßige Videos
https://www.youtube.com/channel/UC4-gNPDUenD-W1zhQKATULQ?view_as=subscriber

Werde der Patron unseres Institutes und hilf und Menschen zu helfen

https://www.patreon.com/user?u=4762601

Wie pflegt Ihr so Eure Haare und wie habt Ihr es geschafft die Haare nicht mehr ganz so oft waschen zu müssen? Habt Ihr Roggenmehl schon mal probiert und wie geht es dem Haar damit?

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Salbei Pfannkuchen mit Feta-Haselnuss-Honig Aufstrich

Rezept für 4 Personen Preis p. P. unter 3,50€ Für die Pfannkuchen2 Eier160g Mehl Typ 1050400...

Wochenplan 1. Juni bis 7 Juni

Ein paar Worte vorweg. Mein Plan hat nicht den Anspruch eine Dauerlösung zu sein, sondern soll Men...

Spartipp Trockenshampoo

Statt Trockenshampoo kannst du hervorragend Speisestärke nehmen. Diese ist viel günstiger un...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.